Annemarie Bink – Tragespatz Bremerhaven

In dieser Kategorie stelle ich euch meine Kooperationspartner vor. Diese Menschen arbeiten in oder um Bremerhaven in verschiedenen Bereichen rund um die Familie. Dabei bieten sie nützliche Angebote an, die von Beginn der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter hilfreich sein können. Hier stelle ich euch Annemarie Bink vor.

 

 

 

Liebe Anne, erzähl zuerst bitte etwas über dich. Wie kommst du zu einem Beruf, der gerade für junge Familien hilfreich ist?

Wie ich dazu kam? Durch unseren kleinen Sohn, der mittlerweile auch schon über 3 Jahre alt ist. Während der Elternzeit habe ich mich intensiv mit dem Thema „bindungsorientiertes Familienleben“ und Familienberatung auseinandergesetzt und habe festgestellt, das immer noch viele Ammenmärchen gerade junge Eltern (auch mich!) verunsichern. An diesem Punkt möchte ich ansetzen und Familien durch die spannende Zeit begleiten.

 

Hast du bei deiner Arbeit einen bestimmten Schwerpunkt oder verschiedene Angebote?

Meine erste Ausbildung in der Richtung war die der Trageberaterin an der Trageschule in Hamburg.
Ich berate also Familien rund um das Thema ergonomische Trage- und Bindeweisen und gebe Tipps und Tricks für den alltäglichen Gebrauch, damit sowohl Träger als auch Tragling ganz viele tolle Tragemomente erleben dürfen.
Um immer auf dem neusten Stand zu sein, bilde ich mich regelmäßig fort.
2016 habe ich mein Aufgabengebiet erweitert und mich beim Deutschen Schwimmverband (DSV) zur Trainerin für Säuglings- und Kleinkinderschwimmen ausbilden lassen. Zurzeit findet ihr mich an verschiedenen Wochentagen in der „Schwimmschule Kleine Flosse“ in Schiffdorf.
Da mich das Thema Beikost bereits länger gereizt hat und ich während unserem eigenen Beikostabenteuer schon über „babygeleitete Beikost“ gestolpert bin, habe ich mich in diesem Bereich ebenfalls weitergebildet. In dem Zusammenhang finden nun in verschiedenen Abständen spannende Workshops statt. Denn Beikost ist noch so viel mehr als nur Brei kochen.

 

Gibt es Aha-Effekte oder prägende Situationen, die dir besonders am Herzen liegen und in Erinnerung bleiben?

Oh ja. Viele. In den Beratungssituationen erhält man meist einen tiefen Einblick in eine Familie. Gerade bei frischgebackenen Erst-Eltern sind die ersten Wochen noch so wahnsinnig spannend und ich freue mich, mit Rat und Tat zur Seite stehen zu dürfen. Und immer wenn dann ein Baby friedlich an Mamas oder Papas Brust in der gerade ausgewählten Trageweise einschlummert, die Eltern glücklich sind, dann ist das was ganz besonderes.

 

Wie kann ich am einfachsten Kontakt zu dir aufnehmen, wenn ich eine Beratung bei dir haben möchte/ deine Arbeit in Anspruch nehmen möchte?

Am schnellsten ist wohl das gute, alte Telefon. Wenn ich nicht gerade in einer Beratung bin oder Junior vom Kindergarten abhole, erreicht ihr mich unter der 0157-35140698. Wenn ich mal nicht schnell genug abnehmen kann, rufe ich natürlich schnellstmöglich zurück.
Ansonsten dürft ihr mir auch gerne eine Mail schreiben: info@tragespatz-bremerhaven.de

Auf meiner Homepage www.tragespatz-bremerhaven.de findet ihr noch einmal ganz ausführlich meine Angebote und anstehenden Workshops. Meine gleichnamige Facebook-Seite wird regelmäßig aktualisiert. Wenn ihr mir ein Däumchen da lasst, seid ihr immer auf dem Laufenden und könnt an spannenden neuen Projekten teilhaben.

 

Zum Schluss habe ich noch eine Zukunftsfrage: Wie möchtest du in 3 Jahren arbeiten? Gibt es Pläne, dein Angebot zu erweitern oder zu vertiefen? Hast du bestimmte Ziele, was deine Arbeit bewirken kann und soll?

Mein Ziel ist es, Eltern Sicherheit zu geben und das Bauchgefühl zu stärken, denn Babys können nicht verwöhnt werden. Es geistern einfach noch viele Vorurteile und Ammenmärchen herum, welche den Umgang einfach unnötig komplizieren. Da möchte ich ansetzen und Eltern im Bereich des bindungsorientierten Familienlebens begleiten.
Für die Zukunft stehen noch viele spannende Projekte und Fortbildungen auf meinem Zettel. Ihr dürft gespannt sein!

 

Das bin ich. Danke für deine Antworten!